Apples iPhone 7

Das neue iPhone 7 - Die immer dabei Kamera

Wer an Samrtphones denkt, denkt recht schnell an Appes iPhone Serie.
Vor rund 10 Jahren hat Apple mit seinem iPhone den Handymarkt revolutioniert
und seit dem iPhone 5 ist die integrierte Kamera sogar als kompakte "immer dabei Kamera" zu gebrauchen.

Die neue Kameraversion des aktuellen iPhone 7 macht sogar so gute Bilder,
dass man das iPhone 7, solange man auf einen optischen Zoom verzichten kann, als Kameraalternative durchaus in Betracht ziehen.

 

Was die Kamera so kann:

Das iPhone ist meine IMMER DABEI KAMERA, und auch wenn ich mit meiner DSLR (Spiegelreflexkamera) unterwegs bin hole ich immer mal wieder das iPhone für einen Schnappschuss oder ein Selfi mit der Frau raus.

Bei guten Lichtverhältnissen (brauchen wir immer in der Fotografie) und dem Richtigen Blick (den man auch mit Profiequipment benötigt), gelingen einem richtig gute Bilder, die vor allem für Online Präsentationen kaum von DSLR Bildern zu unterscheiden sind.

APPs:

Ich fotografiere eigentlich immer in der Standart App, Schwierigere Bilder (Lichtverhältnisse, Starke Kontraste etc.) fotografiere ich mit Ligtroom Mobile. Die App ermöglicht es mir einen RAW ähnliche Datei aufzuzeichnen, was einer nachträgliche Bearbeitung mehr Freiraum lässt.

Beim Filmen verwende ich im Gimbal Einsatz DJI OSMO MOBILE die App von DJI. Wenn ich normal auf einem Stativ oder frei Hand filme, die App FilmicPro. Die App Filmic pro ist für mich besonders interessant, weil man das Sucherbild mit einem weiteren IOS Gerät  streamen kann. Das bedeutet, ich kann mich mit der iPhone Hauptkamera filmen und über mein iPad das Bild Live Kontrollieren (super für V-Logs).

Zubehör:

  • Cover: Für den harten Einsatz (also immer :-)) verwende ich eine OTTERBOX (3 Stürze bisher aus Standhöhe ohne Schaden am iPhone).
  • Handgriff für das iPhone, um zusätzliche Lampen / Mikrofone etc. Aufzunehmen und auch um die Kamera auf ein Stativ zu setzen.
  • LED Lampe, zur besseren Ausleuchtung bei Videos
  • Gimbal DJI OSMO MOBILE zum Filmen aus der Hand (HIER GEHT ES ZUM BEITRAG)
Lightroom Mobile

Technische Daten iPhone 7:

Fotografie

  • 12 MegaPixel
  • Blende ƒ/1,8
  • Optische Bildstabilisierung
  • Objektiv mit 6 Elementen
  • 4fach-LED True Tone Flash
  • Panoramabild (bis zu 63 Megapixel)
  • Objektivabdeckung aus Saphirkristall
  • Rückwärtig belichteter Sensor
  • Hybrid IR Filter
  • Autofokus mit Focus Pixels
  • HDR (Foto mit hohem Farbumfang)
  • Serienbildmodus
  • Selbstauslöser
  • Geotagging für Fotos

Video

  • 4K Videoaufnahme mit 30 fps
  • 1080p HD Videoaufnahme mit 30 fps oder 60 fps
  • Optische Bildstabilisierung für Video
  • Zeitlupenvideo in 1080p mit 120 fps oder 720p mit 240 fps
  • Zeitraffervideo
  • Cinematic Videostabilisierung (1080p und 720p)
  • Kontinuierlicher Autofokus
  • Geotagging für Videos

Weitere Informationen zum iPhone7 finden Sie unter https://www.apple.com/de/iphone-7/specs/

 

Original Bild mit iPhone7 Fotografiert, Bild mit Photoshop nachbearbeitet.

Original Bild mit iPhone7 ISO und VERSCHLUSSZEIT am Anschlag (es war sehr dunkel) mit Lightroom Mobile Infanterie tif Fotografiert und bearbeitet. Dieses Bild hätte ich so kaum mit einer einfachen Kompaktkamera machen können.

 

Eigene Meinung / Test iPhone7

GEFÄLLT MIR GUT

  • Sehr gut verarbeitet
  • Immer dabei!!! (unbezahlbar)
  • Lange Akkulaufzeit
  • Gute Kamera
  • Sehr gute Optische Stabilisierung
  • Viele Funktionen / erweiterbar mit Apps
  • Gute Tonqualität
  • Helle Neutralweiße LED (kann auch als zusätzlich für eine normale Kamera verwendet werden)

FINDE ICH NICHT GUT

  • Anschluss eines externen Mikrofons ist durch die Doppelbelegung von Mikrofon / Kopfhörer / Daten / Ladebuchse nur mit bis zu 3 Adaptern möglich (Gleichzeitiges Aufnehmen, mithören und Laden.
  • Wenig gutes Zubehör (Apple verkauft das iPhone7 als Super Kamera, OK Stimmt, aber Apple könnte mit Zusatzzubehör wie Objektiven, Lampen, Blitze etc. das System erweitern und noch mehr Gewinn machen)